Über wigy

Um gesamtgesellschaftliche Zusammenhänge verstehen zu können, sind ökonomische Grundkenntnisse notwendig. Daher setzt sich wigy seit über 25 Jahren als bundesweite Initiative dafür ein, die ökonomische Bildung als einen integralen Bestandteil im allgemeinbildenden Schulwesen zu verankern und das Bewusstsein für wirtschaftliche Gesamtzusammenhänge in der breiten Öffentlichkeit zu stärken. 


wigy
wird aktiv und arbeitet intensiv mit Schulen, Lehrkräften, Schüler*innen, Unternehmen, Institutionen und Verbänden zusammen. Das gemeinsame Engagement macht es möglich, die Verbreitung ökonomischer Bildung im allgemeinbildenden Schulwesen zu fördern. wigy übernimmt dabei die Dialogfunktion, Akteure und Aktivitäten miteinander zu verzahnen.

 

  • Bundesweite Unterstützung von Lehrkräften verschiedener Schulformen und Schulstufen durch curriculare Konzepte und Unterrichtsmaterialien sowie Best-Practice-Beispiele
  • Bereitstellung eines Onlinepools mit über 3.500 Unterrichtsangeboten sowie wöchentlich didaktisch aufbereiteten Materialien zu aktuellen ökonomischen Themen
  • Organisation und Unterstützung von Praxiskontakten, z. B. in Form von Erkundungen und Gesprächen mit Expert*innen
  • Qualifizierungsangebote für (Wirtschafts-)Lehrkräfte
  • Veranstaltungen zu aktuellen Themen rund um ökonomische Bildung und Schule
  • Ausbau eines Netzwerkes von Schule, Wissenschaft, Wirtschaft und Bildungspolitik für einen stetigen Informationsaustausch zwischen allen beteiligten Partner*innen
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Etablierung ökonomischer Bildung und Vertretung gemeinsamer Interessen
  • Unterstützung von Verbandsaktivitäten (z. B. mit Partnern wie dem VÖBAS e. V. und dem Bündnis Ökonomische Bildung Deutschland), die an politischen Rahmenbedingungen für die Etablierung der ökonomischen Bildung im allgemeinbildenden Schulwesen mitwirken

Wissenschaftliche Begleitung

Der Verein verfolgt gemeinnützige Zwecke und wird vom Institut für Ökonomische Bildung (IÖB), An-Institut der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, wissenschaftlich begleitet. Das IÖB forscht, entwickelt, qualifiziert und berät rund um die ökonomische Bildung, für eine bessere Einsicht in wirtschaftliche Prozesse. Die enge Kooperation mit dem IÖB macht es möglich, aktuelle Forschungsergebnisse der Wirtschaftsdidaktik direkt in die wigy Angebote einfließen zu lassen. Hiervon profitieren insbesondere die Unterrichtsmaterialien, aber auch Qualifizierungsangebote sowie Netzwerkveranstaltungen zur ökonomischen Bildung.

Copyright 2021. All Rights Reserved.