Schülerwettbewerb econo=me gestartet

Thematisch richtet sich die Fragestellung auf die verschiedenen Aspekte des Wirtschaftsgeschehens in der Corona-Krise: Was sind die Auswirkungen einer (globalen) Arbeitsteilung? Welche Bedeutung haben digitale Infrastrukturen und welche Rolle spielen Ausgaben des Staates zur Konjunkturförderung?

Mit inhaltlich differenzierten Aufgaben zwischen den Sekundarstufen I und II, können die teilnehmenden Schülergruppen mit einer Größe von drei bis zehn Personen ihren Einfallsreichtum unter Beweis stellen und die Wettbewerbsbeiträge online bis zum 26. Februar 2021 einreichen: Ob Video, Podcast, Website, Comic oder Spiel – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Ausgerichtet wird der Schülerwettbewerb von der Flossbach von Storch Stiftung und dem Handelsblatt als Medienpartner. Das Institut für Ökonomische Bildung (IÖB) unterstützt auch 2020/21 wieder als didaktischer Partner. Bereits zum sechsten Mal übernimmt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie durch Bundesminister Peter Altmaier die Schirmherrschaft: „Die vernetzte Welt von heute hat grundsätzlich viele Vorteile für uns alle. Gegenseitige Abhängigkeiten stellen uns aber auch vor große Herausforderungen, wenn plötzlich Störungen auftreten. Das führen uns die aktuellen Entwicklungen in der COVID-19-Pandemie deutlich vor Augen.“

Auf die ersten fünf Gewinnerteams warten tolle Preise: Apple iPads, Apple AirPods mit Ladecase, PHILIPS NeoPix Mini-Beamer und Gutscheine sowie Tagesausflüge mit einem Besuch der Deutschen Bundesbank oder weitere attraktive Ausflüge für das Team oder die ganze Klasse!

Die betreuenden Lehrkräfte profitieren bei Anmeldung der Schülergruppe unter anderem von einem vierwöchigen Zugang zum Handelsblatt Digitalpass, einem Jahreszugang zum Onlinepool des wigy e. V. mit über 3.500 Unterrichtsmaterialien für den Wirtschaftsunterricht, einer Ausgabe der Zeitschrift „Position“ – das Magazin von Flossbach von Storch sowie dem Unterrichtsband „Finanzielle Allgemeinbildung“ als bearbeitungsfähiges PDF. Außerdem erhalten die ersten 30 Lehrkräfte bei Anmeldung ein gedrucktes Exemplar des Werkes „Die Zukunft nach Corona. Wie eine Krise die Gesellschaft, unser Denken und unser Handeln verändert“ des Trend- und Zukunftsforschers Matthias Horx.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich und die Beiträge sind bis zum 26. Februar 2021 einzureichen. Die Preisverleihung findet am 21. Juni 2021 statt.

Alle Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie unter: www.econo-me.de

Zurück

Copyright 2021. All Rights Reserved.